Frühlings-Rallye 2014

Am Sonntag den 06.04.2014 hat der Käferclub Gütersloh seine erste gemeinsame Ausfahrt unter dem Motto „Frühlings-Rallye 2014“ gestartet.

Die 15 luftgekühlten Boxermotoren starteten um 10.15 Uhr am Parkplatz des Möbelhauses Porta in Gütersloh, wo sich die insgesamt 26 Fahrer und Beifahrer trafen.

Von dort aus begab sich der Konvoy dann über die Brockhäger-Straße zum Schloss Tatenhausen – der ersten Station der Tour. Benedikt Baron Teuffel von Birkensee hat die frisch polierten und aufs feinste rausgeputzten Autos auf seinem Schlosshof herzlich empfangen. Hier konnten bei schöner Kulisse Fotos gemacht werden, die alle stolzen Besitzer mit Ihren Autos zeigen.

 

Eine Rallye charakterisiert sich durch Aufgaben, die es mit Auto, Fahrer und Beifahrer zu bewältigen gilt – so auch hier. Die erste Etappe war es nun nach dem geschätzten Gewicht inklusiver aller Insassen sein Auto auf dem Gelände der Raiffeisen Steinhagen wiegen zu lassen.

Im Direkten Anschluss daran konnten die Fahrer beweisen, ihr Auto im vollen Maße zu kennen.
Es galt einen Tennisball der auf einem Pylon gelegt wurde mit einem Schwung vorwärts und rückwärts entgegenzufahren, ohne ihn dabei herunter zu stoßen. Derjenige, der am dichtesten an den Tennisball kam, konnte sich Etappensieger für diese Aufgabe nennen.

 

Als diese ersten Geschicklichkeitsübungen bewältigt waren, ging es gemeinsam weiter zum Oldtimer-Frühshoppen im Rahmen der Gewerbeausstellung Künsebeck.
Dort konnte man sich nicht nur mit Bratwurst und Waffeln stärken, sondern auch den Austausch mit anderen Liebhabern von altem Blech und hochglanzpoliertem Chrom genießen.

Nach dieser Pause ging es zum Endspurt Richtung Avenwedde Bahnhof in das Stammlokal „El Greco“, jedoch nicht ohne die letzte Mission zu erfüllen.
Auf der Route nach Avenwedde kamen die Käfer durch Steinhagen an der berühmten „Steinhäger Flasche“ vorbei und mussten bei eben jener den Umfang schätzen.

Als die Endstation in Avenwedde erreicht war, ließen es sich Marcel Müther und Christoph Döldissen nicht nehmen, die Auswertung der zu erledigenden Aufgaben zu verkünden. Dank der freundlichen Unterstützung des Autohauses Brinker in Isselhorst, die einige Sachpreise gestiftet hatten, konnten die Sieger gekürt und belohnt werden.

Petrus, der offensichtlich ein VW Käfer Fan sein muss, lies es sich nicht nehmen und spendete strahlenden Sonnenschein zu einem rundum gelungenem Ausflug, was einige dazu animierte, den Nachmittag nett ausklingen zu lassen.

Auch bei der nächsten Aktion hoffen die Clubmitglieder auf die Unterstützung von Sonne und guter Laune. Denn am 01.05.2014 geht es schon weiter, zum traditionellen Maikäfer-Treffen nach Hannover. Die Mitglieder Treffen sich um 06.15 Uhr am Pendlerparkplatz an der Autobahnauffahrt Verler Straße.